MGV Aegidius Hersel von 1872
Männergesangverein Aegidius Hersel von 1872
horst.rutowski@mgv-aegidiushersel.de

1842   

Dechant Bierbaum, Komponist von Messen und Liedern, fasste den Entschluss, einen Männerchor für kirchlichen und weltlichen Gesang zu gründen. Noch im gleichen Jahr wurde dieser unter der Leitung von Herrn Lehrer Saß verwirklicht.

 

1864   

verstarb Lehrer Saß und die musikalische Leitung übernahm Wilhelm Weber.

 

1870    

wurde die Sängerschar vorübergehend aufgelöst, da die Männer im Krieg gegen Frankreich benötigt wurden. Von zwölf Herseler Sängern kehrten acht wieder zurück und brachten das Vermächtnis der vier Gefallenen mit, bei glücklicher Heimkehr einen Männergesangverein unter dem Namen unseres Pfarrpatrons  "Aegidius" zu gründen.

 

1872  

Somit schlossen sich nach geglückter Heimkehr vierundzwanzig Männer unter dem Vorsitz von Peter Hemmersbach zusammen und gründeten den MGV Aegidius Hersel.

Die musikalische Leitung übernahm wieder Wilhelm Weber.

 

1874    

konnte am 2. Weihnachtstag das erste Fahnenweihfest gefeiert werden.

 

1879    

übernahm Wilhelm Schmitz den Vorsitz, bis er 1884 von Hironimus Heuser abgelöst wurde.

 

1889    

legte Chorleiter Wilhelm Weber den Dirigentenstab nieder. Die musikalische Leitung übernahm  der Lehrer Franz Eschweiler.

 

1891    

Mathias Sieberg wurde erster Vorsitzender.

 

1895    

trat Musiklehrer Anton Backhaus in die Dienste des MGV.

 

1898    

übernahm Servatius Pütz den Vorsitz.

 

1905    

wurde durch Bürgermeister Klein eine neue Vereinsfahne ihrer Bestimmung übergeben.

 

1914    

wieder einmal drohte ein Krieg das Vereinsleben des MGV Aegidius Hersel stark zu beeinflussen, welcher bis zum Jahre gewaltige Lücken in den Verein geschlagen hatte.

 

1918    

fünf Sänger hatten für das Vaterland ihr Leben lassen müssen. Die glücklich Heimgekehrten begannen unter dem Vorsitz von Adam Saß sofort wieder, den Verein zu aktivieren.  

 

1922   

feiert der MGV sein 50 jähriges Vereinsjubiläum. Hierbei wurde  dem MGV das Diplom für Kunst und Wissenschaft durch den Abgesandten der preußischen Staatsregierung verliehen.

 

1925   

übernahm Matthias Raaf aus Bonn den Dirigentenstab und Matthias Esch das Amt des ersten Vorsitzenden.

 

1933   

ging die Führung des Vereins an Rudolf Wallraff. Ihm war es zu verdanken, dass auch während des zweiten Weltkrieg, gelegentlich kleinere Proben abgehalten wurden.

 

1946   

Josef Over aus Bad Godesberg übernahm die musikalische Leitung des MGV Aegidius Hersel.

 

1948    

trat Rudolf Wallraff auf Grund seines Alters zurück. Sein Nachfolger wurde (wie schon von 1926-1932) Matthias Esch. Die musikalische Leitung übernahm Hubert Schallenberg.

 

1953    

wird Daniel Kierdorf erster Vorsitzender des MGV und der MGV beteiligte sich am ersten Karnevalsumzug in Hersel.

 

1955    

wurde der Vorsitz des MGV von Daniel Kierdorf an Matthias Esch abgegeben.

 

1956    

trat Mathias Esch zusammen mit dem Chorleiter Hubert Schallenberg zurück. Die kommissarische  Leitung übernahmen Hans-Georg Classen, Fritz Missel und Walter Büser. Die Chorleitung übernahm kurzfristig Konrektor Helmut Mannheim.

 

1957    

übernahm die musikalische Leitung Herr Klöver aus Köln. In den Vorstand wurde Walter Büser als Vorsitzender berufen.

 

1958    

wurde in den ersten Wochen der Musiklehrer Tobias für die Chorleitung des Vereins gewonnen. Den Vorsitz übernahm Hans-Georg Classen. Matthias Esch und Helmut Mannheim  wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt.

 

1959    

im Oktober entdeckte und verpflichtete der MGV den jungen Chorleiter Heinz Florin.

 

1964    

legte Hans-Georg Classen das Amt des Vorsitzenden aus beruflichen Gründen nieder. Seine Nachfolger wurden Fritz Missel und Josef Behr.

 

1967    

die Auszeichnung für 40-jährige Mitgliedschaft erhalten August Dohmgörgen, Toni Schöneck, Hermann Pütz und Josef Voosen. Gleichzeitig wurden sie zu Ehrenmitgliedern ernannt.

 

1969    

Grümdung der Kirmesgemeinschaft mt dem Theaterverein "Edelweiß" und dem Tambour-Corps

 

1970    

begann für Theo Hopstein die Arbeit des ersten Vorsitzenden.

 

1972   

100 jähriges Jubiläum des MGV Aegidius Hersel. Die Feierlichkeiten wurden im Turnsaal des Ursulienklosters abgehalten. Hierbei erhielt der MGV die "Zelter Plakette", welche Hans-Georg Classen, der wieder den ersten Vorsitz übernommen hatte, gerne in Empfang nahm.

 

1974    

kümmerte sich Theo Hopstein weiter als erster Vorsitzender um die Belange des Vereins.

 

1982    

Hans Classen wird auf Grund seiner ständigen Bemühungen und seiner langen Vereinstreue  zum Ehrenmitglied ernannt.

 

1985    

im Dezember: Dritte Fahnenweihe für den MGV.

 

1989    

findet die erste 2 Tages- Tour des MGV nach Würzburg statt.

 

1990    

Erstes Weinfest des MGV- Aegidius Hersel auf dem Marienhof der Familie Antwerpen am 03.10.1990.

 

1992    

Walter Büser, Thomas Öttinger, Hans Schöneck und Willi Wetter erhalten die Ehrenmitgliedschaft. 

 

1994    

legte Theo Hopstein den Vorsitz nach über zwanzig erfolgreichen Jahren nieder. Sein Nachfolger wurde Detlef Classen.

 

1995    

stand unser verdienter und allseits beliebter Sangesbruder Hans- Georg Classen im Mittelpunkt der Vereinsgeschichte! Er wurde vom Deutschen - Sängerbund für 50-jährige Sängertätigkeit ausgezeichnet.

 

1999  

nach vierzig guten und schlechten Jahren verabschiedet sich unser langjähriger Chorleiter Heinz Florin aus dem Dienst des MGV Aegidius Hersel. Seither ist er Ehrenmitglied des MGV Aegidius Hersel. Sein Nachfolger wird kurzfristig Dr.Lutz Schneider.

 

2001    

beendete Dr.Lutz Schneider seine Beziehung zu Hersel.

 

Noch im gleichen Jahr fand man einen jungen Mann Namens Markus Ennenbach, welcher die musikalische Leitung des MGV-Aegidius- Hersel übernahm und uns hoffentlich noch sehr lange verbunden bleibt.

 

2002    

wurden im Rahmen der Feierlichkeiten zum 130 jährigen Bestehen des Vereins die langjährigen Mitglieder Walter Büser, Hans Schöneck, Willi Wetter, Bernhard Prinz, Clemens Schaust für 50 Jahre Chorgesang sowie Alfred Kaiser, Adolf Behr,  Josef  Behr, Willi Priester,  Cosmas Behrens für 40 Jahre;  Wolfgang Raschke und Dieter Weiler für 25 Jahre Chorgesang geehrt. Die Sänger Willi Priester, Adolf Behr und Josef Behr  erhielten  aufgrund ihrer langen Treue und Verdienste zum Verein die Ehrenmitgliedschaft.

 

2004     

Nachdem Detlef Classen als 1. Vorsitzender nun 10 Jahre es bestens verstand, den Verein auf ein hohes Maß seiner Leistungsfähigkeit einzustellen und darüber hinaus ein überaus sensibles Fingerspitzengefühl zeigte, waren alle sehr betroffen, als er aus persönlichen Gründen das Amt des  1.Vorsitzenden nicht mehr weiterführen konnte.

Als sein Nachfolger wurde Franz Hoeft gewählt.

 

2005     

am 17.07.2005 musste der MGV mit dem Tod seines Sangesbruders und  Ehrenmitgliedes Hans-Georg Classen einen grossen Verlust  hinnehmen , der seit 60 Jahren Mitglied des MGV Aegidius Hersel war.

 

2006     

niemand der Sänger konnte und wollte es glauben, als am 25.12.2006 plötzlich und unerwartet  unser Sangesbruder, langjähriger 1.Vorsitzender und Vorstandskollege Detlef Classen verstarb.

  

2007    

zum Ende des Jahres 2007 verlässt uns leider unser allseits  beliebter und verehrter Chorleiter  Marcus Ennenbach. Mit Ihm durfte der Chor einen neuen musikalischen Anschub erfahren.

Wir wünschen ihm weiterhin alles Gute und viel Erfolg.

 

2008

Ab dem 01.01. leitet Valery Kashlyaev die musikalische Geschicke und das Weiterkommen des MGV.

 

             2011

legte      Unser Vorsitzende Franz Hoeft bat am 18.03. auf der Jahreshaupt-versammlung aus gesundheitlichen Gründen um Entlassung aus dem  Amt des Vorsitzenden. Die Nachfolge übernahm mit Zustimmung der Mitglieder bei der JHV vorerst kommissarisch Horst Rutowski.

 

             2012                                                                                            

H           Horst Rutowski auf der Jahreshaupversammlungversammlung von den Mitgliedern  der Versammlung zum 1. Vorsitzenden des MGV Aegidius Hersel gewählt und leitet künftig die Geschicke des Gegangvereins.

wirderd

 

2013

Am 15.02. verstarb völlig überraschend unser langjähriger Ehrenvor-sitzende Theo Hopstein. Besonderen Dank gilt Ihm für seine 24  jährige Tätigkeit als Vorsitzender beim MGV Aegidius Hersel. In dieser Zeit lenkte er die Geschicke unseres Vereins. Unter seiner Regentschaft ist auch das traditionelle Weinfest des MGV Aegidius Hersel entstanden, welches bis heute sich in der Region und an den Rheinorten  großer Beliebtheit erfreut. 

 

2014    

03.10. 2014 feiert der MGV Aegidius Hersel von 1872 bei strahlendem Sonnenschein sein 25. Weinfest.

Mit einem gebührendem und buntem Programm wurde dieses Jubiläum angekündigt und gefeiert. Alle Weinköniginnen und Bacchuse der vergangenen Weinfeste waren eingeladen und größtenteils erschienen.

 

In einem Rückblick erzählte das Gründungsmitglied Wolfgang Raschke den Gästen die Entstehungsgeschichte des Weinfestes. Hierbei wurde nochmals der Dank an die Familie Antwerpen, bei der die Weinfeste von 1990 - 2006  auf dem Marienhof stattfanden und an die Familie Jüssen bei der von 2007 bis heute die Weinfeste stattgefunden haben und die Ihre Höfe für die Weinfeste zur Verfügung stellten, besonders ausgesprochen.

 

Zum Abschluß des Vortrages wagte sich Wolfgang Raschke daran, ein speziell für das Weinfest umkomponierte Weinfestlied den Gästen gesangsmäßig vorzutragen und forderte die Gäste zum Mitsingen auf.

 

Auch wurde anlässlich des 25. Jubiläums des Weinfeste eine Festschrift erstellt und den Gästen als Erinnerung zur Verfügung gestellt.

 

Einen besonderer Dank gilt es besonders allen Ehefrauen und Begleiterinnen der aktiven Sänger und externen Helfern auszusprechen. Ohne deren Hilfe das Weinfest in der vergangenen und heutigen Form nicht durchführbar gewesen wäre !

 

2017

Am Sonntag, 28.05.2017 gestaltete der MGV Aegidius Hersel anlässlich seines 145 jährigen Bestehens die hl. Messe in der Pfarrkirche St. Aegidius in Hersel. Eine Fahnenabordnung des Turnverein Hersel/Uedorf und der Tambourcorps Germania wohnten der Messfeier bei und gratulierten den MGV Aegidius Hersel zu seinem Jubiläum.

Nach der Messefeier traf sich der MGV Aegidius zu seiner Jubilumsfeier in den Räumlichkeiten des Proberaumes der Pfarrei, um das Jubiläum angemessen mit den Mitgliedern zu feiern. 

 

   

 Aa

A A

 

22